Auf Tauchstation

Nächster Halt: Luxuszug
31. August 2020
Viele auf einen Streich
3. September 2020
Dieser Beitrag wurde auf dieser Quality-Seite veröffentlicht. Entdecke weitere Beiträge.

Where Luxury Meets Exploration“. So lautet das Motto des Aquanauts aus dem Hause Officina Armare. Doch hinter dem Katamaran steckt kein gewöhnliches Schiff. Vielmehr bietet das Luxusgeschoss alles, was das maritime Herz begehrt, sogar ein privates U-Boot.

Im offenen Stil wurde der 60-Fuß große Sportkatamaran gebaut, der von Officina Armare in Zusammenarbeit mit U-Boat Worx entworfen wurde. Zudem ist der Aquanaut ein fortschrittlicher Luxus-Speeder mit mehreren Rümpfen, der ein sportliches und dennoch elegantes Erscheinungsbild mit modernen Features kombiniert. Er verfügt über eine große Terrasse, eine offene Bar und diverse Essbereiche im Freien auf dem Achterdeck sowie Vordeck.

Der Katamaran ist mit einem dynamischen Innenbordantrieb von 2×800 PS ausgestattet, der dank seines hydrodynamischen Deep-V-Designs ein beeindruckendes Geschwindigkeitspotential von bis zu 45 Knoten (ungefähr 83 km/h) und extreme Stabilität auch bei hohen Geschwindigkeiten bietet. Das Konzept des Aquanauts wurde inbesondere von SUV’s inspiriert. Außerdem bietet der Katamaran ausreichend Stauraum für Surfbretter, Seabobs und reichlich Tauchausrüstung. Der große Deckraum kann zudem vor Anker mit Bollwerken erweitert werden, um eine größere Fläche für Partys zu schaffen oder einfach das Leben auf See in vollen Zügen zu genießen.

Der Aquanaut ist zusätzlich in der Lage, die Tiefsee auf der ganzen Welt zu erkunden dank fortschrittlicher Technologien, die einen effizienten Betrieb des luxoriösen U-Bootes Nemo von U-Boat Worx ermöglichen. Mit Nemo können alle Leichtmatrosen bis zu einer Tiefe von 330 Fuß tauchen und unter Wasser eine Höchstgeschwindigkeit von drei Knoten zu erreichen. Bevor das kleine U-Boot zurückkehrt, sind bis zu 8 Stunden Tauchspaß möglich. Auch kann das U-Boot als Lounge- oder Unterhaltungsbereich genutzt werden. Und wenn sich das U-Boot im Wasser befindet und auf den Meeresspiegel sinkt, wird es kurzerhand zum Beach Club.

Der Katamaran ist so effizient gestaltet, dass keine Besatzungsmitglieder nötig sind und bis zu 12 Gäste Platz haben. Familie und Freunde können auf großen Sonnenliegen nebst herrlichem Ausblick entspannen und nach einem langen Tag am Meer die offene Bar und das Essen im Freien genießen.

Das Vordeck verfügt über einen großen Whirlpool mit einem nahtlos übergehenden Bereich für ein ausgiebiges Sonnenbad sowie einen zweiten, privateren Essbereich für bis zu 4 Gäste. Der Aquanaut verfügt über doppelte 800-PS-Volvo-Motoren mit Volvo-IPS-Antrieben, um die gewünschte Leistung zu liefern, die den eleganten Katamaran auf eine beeindruckende Geschwindigkeit von bis zu 45 Knoten bringt.

Der Aquanaut wird im Auftrag der türkischen Werft „Licia Yachts“ hergestellt, die sich mit über 30 Jahren Erfahrung auf den Bau von Luxusmotoryachten und Katamaranen spezialisiert hat. Bei Worth Avenue Yachts wird der Aquanaut ab sofort zum Verkauf angeboten.

officinaarmare.com

nemo-submarine.com

www.worthavenueyachts.com

Der Beitrag Auf Tauchstation erschien zuerst auf Quality Magazine.